Medical Golf Center

Sie möchten Ihren Abschlag verbessern? Damit Sie gesünder, präziser und länger spielen können? Das Medical Golf Center bietet Ihnen durch spezielles Training die Möglichkeit, ganzheitlich Ihr Spiel zu verbessern. Unser Angebot richtet sich an Anfänger, als auch an erfahrene Sportler. Weiter

Radiale Stoßwellentherapie

Die radiale Stosswellen-Therapie (RSWT) basiert auf dem Prinzip von mechanischen Druckwellen, welche direkt auf das Gewebe einwirken.

Sie wird seit etwa 10 Jahren erfolgreich zur Behandlung von verschiedenen Problemen an Muskeln, Sehnen und Sehnenansatzstellen eingesetzt.

Studien während dieser Zeit zeigen bei über 70% der Patienten gute bis sehr gute Erfolge auf.

Überwiegend wird die radiale Stosswellen-Therapie von Orthopäden, Sportmedizinern, Physiotherapeuten und Osteopathen angewendet.

Sie dient zur Behandlung von Impingement -Syndromen der Schulter, Tennisellbogen, Rückenschmerzen, Muskelverspannungen , Fersensporn u.v.m.

Ziel der RSWT ist vor allem die Schmerzreduktion, Beseitigung der Schmerzursache, Regulierung des Muskeltonus und des Zellstoffwechsels sowie eine Funktionsverbesserung der unterschiedlichen Gewebestrukturen.

Während der Behandlung werden ballistische Druckwellen mittels eines elektromagnetischen Generators erzeugt. Diese werden über ein Handstück mit unterschiedlichen Aufsätzen direkt unterhalb der Auflagefläche auf der Haut radial in die Tiefe (ca.3,5 - 4,0cm) des Gewebes abgegeben. Dort stimulieren die Druckimpulse Rezeptoren der Haut, der Muskeln und der Gelenke mechanisch und beeinflussen so körpereigene Regenerationsprozesse wie

z.B. die Kollagenproduktion und Freisetzung von Anti-Schmerzhormonen (Endorphinen).

Die Eindringtiefe der Druckwelle ins Gewebe ist abhängig vom Durchmesser und der Geometrie der Aufsätze sowie der individuell regulierbaren Frequenz, d. h. wie schnell die Druckimpulse zeitlich aufeinander folgen.

Je nach Krankheitszustand (akut bzw. chronisch) wählt der Therapeut Frequenz, Impuls -und Behandlungsanzahl sowie Behandlungspausen für jeden Patienten individuell aus bis sich der gewünschte Erfolg einstellt. So können auch Patienten mit hoher Druckempfindlichkeit ohne größere Schmerzen behandelt werden.